Firmenchronik

Am 1. Juni 1975

Abb. Franz Rotheneder in der Alten Werkstatt, an einem VW Käfer arbeitenderfolgt die Gründung des Karosserie-Fachbetriebes durch Karosseriebau-Meister Franz Rotheneder. Als Standort wählt er die Wagnerei seines Vaters in Pyhra, die bis heute Firmensitz blieb.

1981

Abb. der Einbrennlackiererei 2013wird eine dem Stand der Technik entsprechende Einbrennlackiererei errichtet. Seit 1996 verwenden wir ausschließlich Wasserlacke und umweltfreundlichen Materialien.

1996

tritt Reinhard Rotheneder in die Firma ein. Als Kfz-Techniker-Meister stand er seinem Vater immer tatkräftig zur Seite. Die Expansion des Betriebes war nicht mehr aufzuhalten.

2001

wird nach Erwerb der Berechtigung zur Kfz-Begutachtung ( "Pickerl" ) eine Prüfstelle lt. § 57a eingerichtet und mit den modernsten Geräten ausgestattet.

2004

Abb. Feierlichkeit zur Umwandlung der Firma in eine GmbH mit GeschäftsübergabeIm März erfolgt die Gründung der GmbH, die von Kfz-Techniker-Meister Reinhard Rotheneder als Geschäftsführer bis heute geleitet wird. Der neue Name: "KFZ-Reparatur Fachwerkstätte Rotheneder GmbH".

Gleichzeitig übernimmt Reinhard Rotheneder den Betrieb, sein Vater tritt zu diesem Zeitpunkt in den wohlverdienten Ruhestand.

Seit 2004

Seit der Übernahme sind im Betrieb immer 8-10 Mitarbeiter beschäftigt, von denen zwei bis drei Personen in Ausbildung sind.

Wir sind technisch immer auf dem neuesten Stand. Die Anlagen und Maschinen sind regelmäßig gewartet und technisch am Stand der Zeit.

KnowHow

Seit Generationen ist der Name Rotheneder in Pyhra untrennbar mit Fortbewegungsmitteln verbunden. Was einst mit einer Wagnerei begann ist heute zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region geworden.

Die Betriebsgröße hat sich wohl geändert, ein Familienbetrieb ist es allemal geblieben. Während sich Meister Reinhard um den technisch-organisatorischen Bereich kümmert leitet seine Frau Iris das Büro.

Franz Rotheneder

war die Lehrlingsausbildung immer ein großes Anliegen. So konnte er bis zu seinem Ausscheiden aus der Firma nicht weniger als 21 Lehrlinge für diesen Beruf begeistern. Fünf von Ihnen sind heute in dieser Branche als Meister tätig.

Reinhard Rotheneder

Lehre und zehn Jahre bei Fa. Mazda Mayer in St. Pölten. 1996 Meisterprüfung und Einstieg im Betrieb Fa. Franz Rotheneder. 2004 Übernahme der Geschäftsleitung der GmbH.

Reinhard ist verständnisvoll und entgegenkommend. Er bastelt gerne, liebt die Natur, spielt gern Fußball und ist begeisterter Motorradfahrer.

Iris Rotheneder

ist seit 2001 im Betrieb und war vor der Karrenzzeit im Verkauf und Gastgewerbe tätig.

Seit 2011 hat Iris ein zweites Standbein als Visagistin und Make Up Artist.